Für alle statt für wenige

Danke Sara für Deinen Einsatz!

Von SP Willisau, 10. Juni 2020

Sara Agner aus Dagmersellen tritt per Ende Juni 2020 aus dem Luzerner Kantonsrat zurück. Die 33-Jährige vertritt die Interessen der Bevölkerung des Wahlkreises Willisau seit Januar 2016 und hält für die SP Einsitz in der staatspolitischen Kommission. Anja Meier aus Willisau wird ihre Nachfolge antreten.

Sara Agner hat sich mit ihrem Rücktritt entschieden, ihr Amt vor Ablauf der aktuellen Legislaturperiode abzugeben. Die Gründe dafür sind privater und beruflicher Natur: Sie will sich im Beruf weiterentwickeln und übernimmt ab August 2020 eine Leitungsfunktion bei ihrem bisherigen Arbeitgeber. Dieser Schritt bedarf eine Erhöhung des Arbeitspensums, was für die zweifache Mutter nicht mehr mit dem Kantonsratsmandat vereinbar ist.

Sara Agner hat das Mandat als Kantonsrätin gerne ausgeübt. «Besonders gefreut haben mich die unterstützenden Worte der Leute bei spontanen Gesprächen beim Einkaufen, im Zug oder bei Anlässen. Ich habe immer sehr viel Rückhalt gespürt, auch über die Parteigrenzen hinaus. Dafür bin ich sehr dankbar.» Für sie ist klar, dass es weiterhin grossen Einsatz für soziale Anliegen im Kanton Luzern braucht. Sara Agner wird der SP deshalb als Mitglied der Kerngruppe der SP Frauen* und als Wahlkampforganisatorin erhalten bleiben.

Wir alle danken Dir herzlich für das bisher Geleistete und das, was Du in Zukunft noch leisten wirst.